RIO NEGRO

Rio Negro organisiert seit 1994 Kanutouren in Ostwestfalen. Unser gesamtes Angebot umfasst acht sehr unterschiedliche Streckenabschnitte, die in Kombination auch im Rahmen mehrtägiger Wanderfahrten erlebt werden können. Unser wichtigstes Anliegen ist es, Ihnen Leistungen von einwandfreier Qualität zu bieten. Im Hinblick auf Ihre Zufriedenheit legen wir Wert auf:

  • umfassende, vielseitige und maßgeschneiderte Ausrüstung von Booten und Zubehör
  • ausdifferenzierte Rahmenprogramme und Angebote
  • hochwertige Ausbildung unseres Teams
  • stetigen Ausbau der kanutouristischen Infrastruktur
  • nachhaltige Kanutourismuskonzepte unter Vermeidung von Befahrungsverboten in regionalen oder überregionalen Arbeitskreisen
Seit 2007 ist die Kanustation an der Bega unsere Firmenzentrale in ruhiger Randlage zum belebten Zentrum des Bad Salzufler Ortsteils Schötmar: Gleichzeitig Kanustation und Seminarhaus unter einem Dach. Direkt im Garten befindet sich unsere Anlegestelle für Kanutouren auf Bega und Werre. Sie haben Grill- und Picknickmöglichkeiten direkt am Wasser, Seminare finden in außergewöhnlicher Atmosphäre und einzigartiger Umgebung statt.

UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE

Freizeit hat einen wichtigen Erholungs- aber auch Bildungswert in der Gesellschaft. Wir betrachten unsere unternehmerische Tätigkeit als Beitrag zur sinnvollen Freizeitgestaltung und Umweltbildung. Durch die regionale Ausrichtung unserer Arbeit möchten wir einen nachhaltigen Deutschland-Tourismus fördern.

„Abenteuer vor der Haustür“ Dieser Leitgedanke steht dabei für die Gestaltung erlebnisreicher Kurztrips innerhalb der Kanuregion OWL für ganz unterschiedliche Zielgruppen, wie Vereine, Betriebe, Organisationen, Schulklassen, Familien und Freundeskreise. Wir möchten unseren Gästen den Reiz der Wasserwege unserer Kanuregion nahe bringen und Sie bei der Durchführung eines Ausflugs unterstützen, der Ihnen lange in Erinnerung bleibt. Die Region aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen, Naturerfahrung und sportliche Aktivität im Freien zu fördern stehen dabei im Vordergrund. Die Vermittlung von Spaß an der Bewegung und dem gemeinschaftlichen Erlebnis ist uns dabei wichtig.

„Freundlich & unkompliziert“ Jeder Gast soll sich gut aufgehoben und betreut fühlen. Freundlichkeit und zuvorkommendes Verhalten unseres Teams unterstützen wir durch eine möglichst flexible und individuelle Planung jedes Ausflugs. Unserem gesamten Team liegt es am Herzen, ein einzigartiges Erlebnis für jede Gruppe zu schaffen.

„Unser Auftrag: Ihre Zufriedenheit!“ Unser Unternehmen wurde 2006 mit dem Umwelt- und Qualitätssiegel „Viabono“ ausgezeichnet. Der Bundesverband Kanu e.V. hat das Qualitäts- und Umweltsiegel im Kanutourismus zusammen mit Institutionen, Verbänden und Behörden wie Viabono, Verband deutscher Naturparke, Bundesamt für Naturschutz und Deutschen Kanu-Verband entwickelt und abgestimmt und setzt damit neue Maßstäbe im Kanutourismus. Viabono- geprüfte Qualität bedeutet darüber hinaus eine professionelle Betriebsführung, ausreichender Versicherungsschutz und die Ausgabe von umfangreichen Informations-und Kartenmaterial, Betriebe, die sich durch ihre umweltorientierte und qualifizierte Betriebsführung aktiv für den Umweltschutz einsetzen und dies demonstrieren möchten, werden durch unabhängige, öffentlich bestellte Gutachter vor Ort überprüft.

„Miteinander arbeiten – voneinander lernen“ Netzwerke bilden und Kooperationen schließen ist uns insbesondere auf regionaler Ebene wichtig. Wir engagieren uns in unterschiedlichen Tourismusorganisationen und Arbeitsgemeinschaften. Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern verstehen wir als „Geben und Nehmen“. Aus diesem Grund setzen wir bei unseren Partnern auf regionale Gemeinsamkeiten. Im Rahmen unserer Kooperationen legen wir Wert auf gegenseitiges Verständnis und arbeiten mit dem Ziel, aus den gemeinsamen Interessen Synergie-Effekte zu erzielen.

UMWELTLEITBILD

Unsere reichhaltige Kulturlandschaft in OWL mit der noch vorkommenden Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Lebensräumen ist uns ein wertvolles Erbe. Dies auf der einen Seite zu schützen und zu bewahren und auf der anderen Seite auch vielen Menschen zugänglich zu machen bestimmt unser unternehmerisches Handeln.

Wir planen und entwickeln unsere Angebote und Touren im Einklang mit der Umwelt. Hierzu gehört neben Eigenverantwortung und Selbstkontrolle selbstverständlich die Einhaltung bestehender Gesetze und Verordnungen.

Im aktiven Dialog und einer konstruktiven Zusammenarbeit mit zuständigen Behörden treten wir dafür ein, Gewässersperrungen und Befahrungsregelungen zu vermeiden. Bei der Umsetzung von Verordnungen und Richtlinien oder der Planung von Infrastrukturmaßnahmen erarbeiten wir gemeinsam zukunftsweisende Wege für einen naturschutzgerechten Kanutourismus in der Region.

Unser gesamtes Team ist verantwortlich für den Schutz der Umwelt. Diesbezüglich werden fortwährend Informationen bereit gestellt und Schulungen durchgeführt.

Zur Stärkung des Umweltbewusstseins treten wir für die Umweltbildung unserer Gäste aktiv ein. Hierzu gehören neben speziellen umweltpädagogische Angebote für Jugendgruppen und Schulklassen auch die Vermittlung von persönlichen Umwelterfahrungen nach dem Motto: „Man schützt nur, was man kennt“.

Beachten Sie bei Auswahl Ihres Veranstalters besonders die Bereitschaft zu professionellen Rahmentätigkeiten im Bereich Umwelt – und Gewässerschutz, die in der Konsequenz ein wesentliches Qualitätskriterium Ihrer Kanutour in puncto Organisation, Ablauf, Sicherheit, Naturschutz und Befahrbarkeit der Gewässer darstellt. Leider arbeiten auch in unserer Region zahllose wenig professionelle Bootsverleiher, die durch eine auf kurzfristige Profitmaximierung angelegte Geschäftspolitik die Sperrung von Gewässern für den Kanutourismus fördern.

ANFAHRT
KONTAKTFORMULAR
FACEBOOK

TELEFON 0 52 22 - 85 09 600